Tinyhouse Beratungen

Ist eine Beratung das Richtige für mich? 

Die Beratung richtet sich an alle, die vorhaben ein Tinyhouse zu kaufen, selbst zu bauen und/oder darin zu leben. Egal ob das Projekt schon in vollem Gang ist und ein Problem auftaucht, die ersten Ideen und Inspirationen gefasst wurden, aber der Überblick über die Themenbereiche des Tinyhouse Bauens noch fehlt. Das gemeinsame Gespräch kann flexibel gestaltet werden und ist damit nicht nur für den Laien geeignet.

Aufgrund der neuen Herausforderungen die ein Tinyhouse auf Rädern an das Fachwissen von Handwerkern und Architekten stellt, können auch diese durch eine Beratung wertvolle Recherche-Zeit einsparen.
Mit einer Beratung kannst du nicht nur Zeit sparen sondern auch grobe Fehler vermeiden, die andere durch eigene Erfahrungen erkannt haben.

Welche Themen kann eine Beratung umfassen?

Egal wie dein Traum insgesamt aussieht, er hat ein Anfang und ein Ende. Du lernst wie du dein eigenes Projekt am besten angehst und wie du noch bestehende Hemmschwellen überwindest.

Du lernst die entscheidenden Vor und Nachteile kennen, was gibt es zu beachten und welche Faktoren beeinflussen deine Entscheidungen.

Welche Hindernisse und schwierige Hürden erwarten dich eventuell? Du lernst alle Stolpersteine und mögliche Fallen kennen in die ein Tinyhouse Enthusiast tappen kann.

Lerne Verschiedene Bauformen kennen, Tipps und Tricks um Tinyhouses zu entwerfen, statische Anforderungen und vieles mehr

Starte dein Tinyhouse Projekt mit einer guten Planung die deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Du lernst die Grundlagen des Interior Designs, wie kleine Räume am besten gestaltet werden können, wie optische Vergrößerung des Wohnraums funktioniert, wie du Haustechnik und Autarke Systeme planst und vieles mehr.
Außerdem zeigen und entwickele ich gerne Ideen und individuelle Lösungen für dich. Lass dich von unseren Designvorschlägen Inspirieren.

Lerne die wichtigen Unterschiede und rechtlichen Vorgaben, statischen Anforderungen und Schwierigkeiten bei der Umsetzung eines mobilen Tinyhouses sowie Befestigungsmöglichkeiten auf dem Anhänger und mehr.

Egal ob Naturverbundenes Stroh-Lehm Haus oder futuristische Konstruktion aus Schiffscontainern, in dieser Rubrik lernst du viele verschiedene Optionen und Varianten der Architektur kennen. Ist dir ein normales Tinyhouse zu „Tiny“ bist auch du hier genau richtig.

Durch den Boomartigen Anstieg der Nachfrage und des Angebots, leiden leider in seltenen Fällen auch die Kunden unter schwarzen Schafen. Wie du dies vermeidest und einen Top Hersteller für deine individuellen Bedürfnisse findest und vieles mehr.

Damit sich dein Tinyhouse Traum nicht bei einem katastrophalen Unfall in Luft auf löst, lernst du hier wie man einen Transport plant, absichert und durchführt.

Wir tauchen tief in die Grauzonen und Gerüchteküchen zum Tinyhouse Baurecht ein. Wie bekomme ich eine Baugenehmigung, wie läuft ein Genehmigungsprozess ab, welche Grundlagen müssen derzeit für eine rechtlich sichere Durchführung eines Tinyhouse Bauvorhabens erfüllt werden und vieles mehr. Außerdem lernst du wie du Baurecht und Fahrzeug Normen so kombinierst, dass dein Tinyhouse sowohl vom TÜV als auch von einem Bauamt akzeptiert wird.
(umfasst: Zulassung als Wohnwagen vs. Deklarierung als Ladung, Tüv Abnahme, StVO Vorgaben, Baurechtliche Situation für das Dauerhafte Wohnen in einem Tinyhouse, Umgang mit Behörden)

Wir tauchen in Werkzeugtheorie, Sicherheitsmaßnahmen und wichtige Hilfsmittel für den Tinyhouse Bau ein. Du lernst welche Werkzeuge du benötigst und welche überflüssig sind, außerdem lernst du Handwerkliche Tipps und Tricks zur effektiven Benutzung, so dass der Selbstbau zügig von der Hand geht.

Verschiedene Optionen haben unterschiedliche Nutzen, so ist ein Anhänger nicht immer die beste Lösung. Du lernst alles über ökologisch freundliche Fundamente, mobile Strukturen und auch über dauerhafte Fundamente.

Du lernst wie man ein Holzrahmenbau vorbereitet und fertigt.
Von grundlegenden im Handwerk bewährten Techniken bis hin zu individuellen Tinyhouse Tricks und besonderen Varianten wie z.B. einer Stahlrahmen-Konstruktion umfasst dieser Abschnitt alles was du bis zum Richtfest wissen musst.

Die Auswahl des richtigen Herstellers, der korrekte Einbau und ein gutes Zusammenspiel von Türen, Fenstern und Lüftungen ist essenziell für ein gesundes Raumklima. Du lernst wie passive und aktive Lüftungssysteme funktionieren und wie du dein Tinyhouse frei von schädlicher Feuchtigkeit und Schimmel hälst.

Wie funktioniert Dämmung, Dampfbremsen und andere Bautextilien? Was macht Wände „atmungsaktiv“, wie bewegt sich Feuchtigkeit durch ein Haus, wie verhalten sich Temperatur und Feuchtigkeit zueinander? Außerdem lernst du ökologische, nachhaltige Materialien kennen und wie du sie effektiv kombinierst.

Du lernst verschiedene Varianten, Materialien und Dächer kennen, wie man sie plant und sicher baut. Egal ob Pultdach, Satteldach, Flachdach, Tonnendach, Gründach oder exotische Dächer, du lernst alle Vor und Nachteile.

Alles was du über Holzfassaden und Hinterlüftungen wissen musst. Außerdem einige praktische Tipps und Tricks damit die Außenhaut deines Tinyhouses perfekt wird.

Lerne die Grundlagen über Haustechnik und wie man sie sicher verlegt. Zusätzlich lernst du wichtige Sicherheitsaspekte und bewährte Tinyhouse Technik Produkte kennen.

Lerne wie du ein autarkes Tinyhouse planst und baust. Außerdem können wir bei Bedarf auch auf die Thematik der Selbstversorgung tiefer eingehen.

Du lernst wie verschiedene Dämmungen verarbeitet werden, ihre Vor und Nachteile und wie du eine optisch ansprechende Innenverkleidung gestaltest. Außerdem lernst du alternative, gewichtssparende Optionen kennen und wie du Oberflächen mit gesunden Farben und Ölen zum haptischen Erlebnis werden lässt.

Um dein Tinyhouse Traum zu finanzieren gibt es verschiedene Optionen. Wie du eine passenden Versicherung für deine Bedürfnisse findest und an welchen Stellen Kosten gespart werden können. Anhand von Finanzierungsbeispielen können wir gemeinsam einen realistischen Budgetplan für dich erstellen.

Lerne alles was du über Komposttoiletten, Ihre Funktion und den sicheren Umgang mit Abfallprodukten wissen musst. Außerdem lernst du, was du beim Bau eines Tinyhouse Bads beachten musst.

Wie man ein größeres Tinyhouse Projekt auch über einen längeren Zeitraum zum Erfolg führt. Außerdem lernst du wie man einen Bauplan und sinnvolle Bauabläufe erstellt und mit welchem Mindset dich dein Tinyhouse Projekt nicht um den Verstand bringt.

Nicht nur im Handwerklichen Bereich gibt es den einen oder anderen Kniff, der dir Zeit und Nerven spart.

Du lernst notwendige Planungsdetails und Vorgehensweisen kennen um dein Tinyhouse sicher und Gewinnbringend zu vermieten.

Lerne Grundlagen und wichtige Schritte kennen um dein Traum vom gemeinsamen Tinyhouse Dorfleben zu verwirklichen.

Du lernst verschiedene Optionen kennen um ein Tinyhouse für Ausflüge oder auch Langzeitreisen zu bauen. Unterschiedliche Anforderungen erfordern besonders Kreative Lösungen.

Immer wieder stehen Tinyhouse Selbstbauer als auch Hersteller die individuelle Tinyhouses bauen vor Problemen die eine kreative Lösung erfordern. Wie gelangt man in Planung, Bau und im Detail zu einer guten Lösung?
Außerdem lernst du etwas über das treffen von Entscheidungen.

und wie man damit frei und glücklich wird.

Bereite dich auf Veränderungen vor und lerne was es heißt, in einem Tinyhouse zu leben.

Zusammen lösen wir Knoten im Kopf, Probleme auf der Baustelle oder besprechen Warnungen und Hinweise bei kritischen Tinyhouse Notfällen. In diese Rubrik gehört alles, was du im Rest der Liste nicht gefunden hast.

Diese Liste ist eine Darstellung der Möglichkeiten, sie umfasst nicht zwangsweise alle Themenbereiche, Fragen oder Details und dient daher als Orientierung. Selbstverständlich können in einer persönlichen Beratung alle Fragen und Themenbereiche Frei gewählt werden.

Vorteile einer persönlichen Beratung

Der Vorteil einer Beratung, gegenüber Anleitungen aus dem Internet, einem Buch oder Workshop, ist die Individualität und Präzision, mit der auf die Fragen und Bedürfnisse eingegangen werden kann. Die genannten Themen sind beliebig kombinierbar und auch auf Sonderwünsche zu expliziten Themen gehe Ich gerne ein.

Von wem lässt du dich beraten?


Leopold Tomaschek ist Tinyhouse Selbstbauer der ersten Stunde und fing schon mit 15 an, sein erstes Tinyhouse zu bauen. Kurz danach standen die ersten Kundenaufträge in Frankfurt, Berlin und sogar Portugal an. Aufgrund wachsender Nachfrage an seinem Fachwissen und seinen praktischen Erfahrungen unterrichtet und begeistert er inzwischen regelmäßig Tinyhouse Enthusiasten in seinen Vorträgen, Workshops und Beratungen. Immer in Zusammenarbeit und Absprache zertifizierter Architekten, Handwerkern und Statikern ist es ihm möglich einen großen Wissensumfang sein eigen zu nennen. Inzwischen in seinen frühen 20ern, bringt Leopold mindestens genau so viel Tinyhouse Bauerfahrung wie die führenden Europäischen Hersteller mit, mehr noch, er weiß aus eigener Erfahrung worauf es bei einem Selbstbau ankommt und worin kritische Punkte bei der Verwirklichung eines eigenen Tinyhouse Traums liegen.

Wenn du mehr über Leopold erfahren möchtest KLICK HIER.
Oder besuche seinen persönlichen Blog Tinyhouse-Wanderlust.

Ablauf

Nach der verbindlichen Buchung einer persönlichen Beratung nehmen wir innerhalb der nächsten 24 Stunden Kontakt mit dir auf. Nach einem kurzen Austausch über schon vorhandene Fragen und Themenbereiche wird ein gemeinsamer Termin vereinbart.

Wir schicken dir vor deinem Termin einen Einladungslink per Mail zu, dieser führt dich direkt in eine gemeinsame Videokonferenz. 
Du brauchst keine zusätzliche App oder Programm zu installieren.

Die Beratung kann nach Absprache auch via Telefon, Skype oder wenn es örtlich passt selbstverständlich auch persönlich im Tinyhouse oder einer anderen Location stattfinden.

Das sagen unsere Kunden

Anouschka Sarafzade von www.tiny-stage.de

Ich habe Kontakt aufgenommen und kam in den Genuss einer ausführlichen Beratung über Skype mit Leopold. Die Beratung war sehr aufschlussreich, ich konnte alle Fragen (und da gab es viele) loswerden und sie wurden alle sehr geduldig und ausführlich beantwortet. Leopold hat mich mit Links zu den verschiedensten Themen versorgt, so dass ich rundum das Gefühl hatte – da ist jemand der es schon mit eigenen Händen umgesetzt hat und viel Ahnung von der Materie hat.  

Das Gespräch vermittelte nicht nur „der weiß was er tut sondern es war auch sehr inspirierend und unterstützend. Mit Leopold zu tun zu haben ist ein Genuss auf zwischenmenschlicher Ebene. Ein „das geht nicht“ gibt es erstmal nicht aus Leopolds Mund, was ich wunderbar finde. Am Ende muss es zwar technisch machbar sein und darauf wird sehr penibel geachtet, aber es gibt erstmal Raum zum Träumen, was ich sehr wichtig finde. Denn, wie mein Häuschen werden soll muss ich ja selbst erstmal entdecken dürfen. Für die, die grundsätzlich gerne würden .und sich noch nicht trauen….denen rate ich auf jeden Fall eine Beratung durch Leopold. Das schafft Boden und macht den Traum konkret. Denn nur wer mit beiden Füßen auf dem Boden steht kann abheben zum Fliegen.“

Madeleine Krenzlin

vor ihrer Gründung der

Indiviva Tinyhouse Plattform


„Leopold ist ein faszinierender junger Mann! Alles was er tut geht er mit viel Leidenschaft und hervorragend vorbereitet an. Aus der spontanen Idee ein Tiny House zu bauen, hat Leopold sicher alles rausgeholt, was möglich ist. Er hat jedes Detail seines Bauprojekts bis ins kleinste recherchiert und durchleuchtet. Jeden Prozessabschnitt ist er wohlüberlegt angegangen, hat sich das notwendige Wissen komplett selbst angeeignet und seine Erkenntnisse immer wieder mit Fachleuten gegengeprüft. Leopold hat mit viel Liebe zum Details ein wunderschönes und funktionales Tiny House erschaffen. Es macht so viel Sinn, dass er in persönlichen Beratungen, anderen Tiny House Bauwilligen seine umfangreichen Erfahrungen weitergibt. Leopold ist ein guter Zuhörer der  Tiny House Interessenten da abholen kann wo sie im Moment stehen. Ich kann jedem nur empfehlen sich von Leopold zum eigenen Tiny House Projekt beraten zu lassen!“

Hinweis

Bei dieser Beratung handelt es sich ausdrücklich nicht um eine rechtsverbindliche Beratung. Wir bemühen uns jedoch stetig alle Informationen auf dem aktuellen Stand zu halten und so eine einwandfreie Beratung anbieten zu können. Bei weiteren Fragen zu Beratungen oder Pauschalen Mengenangeboten kannst du uns direkt über unser Kontaktformular kontaktieren. Dazu HIER KLICKEN.

Warenkorb